Grundschule Tussenhausen Die Grundschule gruppiert sich mit drei Gebäuden um einen Schulhof, der den Kindern als Pause-, Spiel- und Ruhezone dient. Der Alt- und der Neubau durften 2017 ein stolzes Jubiläum feiern: 120 Jahre wechselvolle Geschichte hat der Altbau bereits in seinen Mauern erlebt, denen man aufgrund der regelmäßigen Instandsetzungsarbeiten das Alter wahrlich nicht ansieht. Eine grundlegende Sanierung erfolgte 1982, ebenfalls der Anbau einer großen Mehrzweckhalle mit Bühne. Vor 20 Jahren kam der Neubau hinzu, entstanden mit der gewaltigen Eigenleistung von 3500 Stunden Arbeitseinsatz freiwilliger Helfer aus der Eltern- und Lehrerschaft sowie Gemeindevertretern. Im Jahre 2000 wurde ein drittes Gebäude umgebaut. Dort stehen der Grundschule die Gemeindebücherei, ein großer Bürgersaal, ein Computerraum mit 12 Plätzen sowie ein Handarbeitsraum zur Verfügung.

Auch Vereine, die VHS und das Jugendmusikwerk nutzen die schulischen Räume.

 
Ab dem Schuljahr 2017/18 darf sich die Grundschule „Profilschule – Flexible Grundschule“ nennen und startet mit drei Flex-Klassen.

Flexible Grundschule

Unser Lehrerkollegium:

  • Klasse 1/2a – Flex: Frau Lena Hutter, Lin
  • Klasse 1/2b - Flex: Frau Claudia Schmidt, Rin
  • Klasse 1/2c – Flex: Frau Melanie Cruse, Lin
  • Klasse 3: Frau Eva Schickert, Lin
  • Klasse 4: Frau Stefanie Lussi
  • Religion r.k.: Pfarrer Richard Dick, Jakob Wiedemann, Christine Schaffranek, Frau Beatrix Singer
  • Religion ev.: Anja Bittner
  • Werken und Gestalten: Frau Angelika Guschlbauer, FOLin, Sabine Frehner, FOLin

Schulleitung:

  • Claudia Schmidt, Rektorin
  • Gabriele Binder-Stoll, Stellvertrerin

Hausmeister:

  • Georg Berger

Kontakt:

Tel. 08268/378
Fax: 08268/904771
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Förderverein: Miteinander - Füreinander

Schwerpunkte und Vorstand >>

Marionettentheater - in Partnerschaft mit der Lechwerke AG

Mal über den Tellerrand hinaussehen, eine andere Perspektive einnehmen – diese Möglichkeit bietet die Arbeit in Netzwerken.

Schul- und Bildungsarbeit ist heutzutage nicht nur alleinige Aufgabe der Schulen. Die gesamte Gesellschaft steht in der Verantwortung. Auch Unternehmen sehen sich in der Pflicht, junge Menschen für Wissen und Bildung zu begeistern. Schließlich findet irgendwann der Übergang von der Schul- in die Berufswelt statt.

Die Lechwerke AG ist Bayerisch-Schwabens größter regionaler Energiedienstleister. Im Sommer 2005 hat sie die Bildungsinitiative forum schule – LernenErlebenWissen ins Leben gerufen. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Kultusministers Dr. Ludwig Spaenle. LEW forum schule ist eine Plattform, bei der sich Wirtschaft und Bildungsinstitutionen zum gegenseitigen Nutzen austauschen können. Energiegeladene Aktionen, Projekte und Themen warten auf Sie ...

www.lew-3malE.de

3malE – Bildung mit Energie

Logo 3 mal E